CCO – Chief Creative Officer
Rainer Bald ist der Kopf von Wonderworks und zeichnet verantwortlich für den Inhalt dieser Website.

Rainer Bald studierte Germanistik, Publizistik, BWL, Kunst, Design und Fotografie. Danach arbeitete er als Journalist, Reporter und Fotograf beim Stern, für Geo, für das Zeitmagazin, für die Bunte, für den Spiegel und viele andere namhafte Magazine. Nach fünf Jahren redaktioneller Tätigkeit machte er sich als Werbe- und Modefotograf in Hamburg einen Namen und kombinierte dieses Talent mit den Aufgaben eines Copywriters und Konzeptionisten in verschiedenen Werbeagenturen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Bald hatte das Glück, seine Kampagnen selbst fotografieren zu können. Das Ergebnis sehen Sie unter dem Menüpunkt „AD-Works“.

Rainer Bald war Gründer und Inhaber der Kreativ-Agentur Bald, Futschek, Friends in Wien, Gründer und Inhaber der Werbeagentur Montigo GmbH in Frankfurt am Main, Inhaber der PR-Agentur Akira Enterprises Ltd. in Pasadena / Los Angeles und prüfte zwischendurch sein Talent als New Business Manager in einer mittelständischen US-Agentur.

Rainer Bald

Rainer Bald hat nie gezögert, wenn es Neues zu lernen, zu wissen, zu machen galt. Es ist seine Natur, komplexe Zusammenhänge zu vereinfachen und leicht verständlich zu machen. Seine Affinität zu Menschlichem prädestinieren ihn als Kommunikator, der auf alle Befindlichkeiten eine diplomatische Antwort findet. Bald ist ein Macher, der „Let´s roll“ sagt, bevor andere sagen können. „Trau dich!“ Er ist eine Kampfmaschine, wenn es um´s Business geht. Intuitiv. Wenn er will, kann er. Und er will. Wenn er fällt, steht er wieder auf und öffnet mit Beharrlichkeit Türen, die anderen verschlossen bleiben.

Rainer Bald hat die meisten Länder dieser Welt bereist und dabei auf einem rasanten Speed-Level Erfahrungen gesammelt, die seine Sinne für alle denkbaren Ausrichtungen des Mensch-Seins massiv geschärft haben. Das macht ihn zu einem mutigen, begeisterungs-fähigen Unternehmer. Er outet sich hier als anonymer Romantiker, als Anhänger einer neuen Ästhetik der Schönheit.

Markus Reschka
Markus Reschka

CEO – Chief Executive Officer & Technical Director
Markus Reschka entdeckte schon in früher Jugend sein Talent für technisches jeder Art. Zeit verging und während des Studiums der Informatik wuchs seine Affinität zu Konzeption und Programmierung qualitativ hochwertiger Online-Kommunikation.

Markus Reschka lebt seine Leidenschaft. Jede Aufgabe ist für ihn eine neue Herausforderung, exzellente Lösungen zu erarbeiten, die in Ihrer Qualität und Bedienbarkeit höchst beeindruckend sind. Das heißt: Massenproduktion nach „Schema F“ interessiert ihn nicht. Der Umgang mit dem Einzigartigen ist für ihn Erfüllung. Ein echter Wonder-Worker also.

Spezialisiert auf Datenbanken, Benutzerschnittstellen, Webprogrammierung und Visualisierung, setzt Markus Reschka sein ureigenes Interesse an Psychologie und Neuromarketing automatisch in der Gestaltung von Webseiten um.
Für unsere Arbeit als Wonderworker ist er ein durch nicht zu ersetzendes Mitglied unserer Crew. Mit ihm zusammen kann Wonderworks seinen Anspruch umsetzen, die Unternehmens-Diamanten unserer Kunden in eine Kommunikations-Form umzusetzen, die unserem Versprechen „Let us catch your diamonds“ gerecht wird.

Marion Bald
Marion Bald

Client Service Director, New Business Manager und Web-Designer
Wenn Marion Bald potentielle Kunden akquiriert, ist sie bereits im Erstgespräch überzeugend. Sie hat auf alle Fragen eine passende Antwort, ist höchst motiviert und deshalb zwangsläufig überzeugend. Sicher nicht immer aber fast immer.

Marion Bald hat Wonderworks bereits in der Wiege betreut, hat den Kinderwagen geschoben und war stets darauf bedacht, dem Frischling eine Identität zu verschaffen. Unverwechselbar und unangreifbar.

Sie darf, wie alle Wonderworker, auf eine sehr lange Erfahrung in ihrem Job-Bereich zurück blicken. Erfahrungen, die sie in großen und kleinen Werbeagenturen gemacht hat. Das hat ihren Blick für das Wesentliche geschärft, für den sicheren Umgang mit Werbekunden jedes Segments. Als „kreative Kundenberaterin“ ist sie somit ein wesentlicher, unverzichtbarer Faktor in Punkto Kundenzufriedenheit.

Marion Bald denkt positiv. Das ist ihre Natur. Ihre Art holt uns Wonderworker ab, stellt auch in schwierigen Phasen die Startblöcke wieder an die ihnen zugeordnete Position. Und schon ist wieder alles so, wie es sein muss. Danke Marion Bald, du bist der Geist des Teams.

Belinda Müll
Belinda Müll

Creative Director Art & Design
Die Verschmelzung von Kreativität und Technik hin zu funktionaler Ästhetik sowie die Wahrnehmung wichtiger Werte wie Nachhaltigkeit und Langlebigkeit, kurz: Qualität , stellen die Grundpfeiler meines gestalterischen Schaffens. Aufgeschlossenheit für Verbesserungen und Problemlösungen die formvollendet in gutes Design umgesetzt werden sind für mich ebenso fundamental wie Passion als Powerhouse für exzellentes Design.

Meine beruflichen Erfahrungen in Bezug auf die relevanten Inhalte sind umfassend. Ich arbeite intrinsisch motiviert und mit großer Leidenschaft, bin ideenreich, diszipliniert, qualitätsbewusst, schnell.

Meine langjährige Tätigkeit als Creative-Directior, Interior- und Setdesignerin für Unternehmen, Filmproduktionen als auch Privatpersonen hat mich gelehrt, Menschen und ihren Bedarf in Bezug auf die Inszenierung, das Branding ihrer Produkte als auch bei Aufgabenstellungen im Interieur, in Ihrem räumlichen Gefüge zu erfassen. So entwerfe ich geschmackvoll-anregende sowie marktintensive Konzepte um diese selbstständig oder im Team umzusetzen.

Belinda Müll

Meine Aufgaben umfassen Informations- und Messereisen im In- und Ausland, das regelmäßige Scouten von Trends sowie die grundsätzliche Recherche in Bezug auf Tendenzen im Grafik-, Medien-, Interior-, Möbel- und Industriedesign als auch der Architektur. Ich bin stets mit Neugier und offenen Augen auf der Suche nach ausgefallenen Projekten, guter Gestaltung und inspirierenden Designs. Die passionierte Erstellung gestalterischer Konzepte und Visionen gehört ebenso zu meiner Kernkompetenz wie deren zeichnerische oder dreidimensionale Veranschaulichung in Präsentationen. Ich bin es gewohnt, Konzepte feinabzustimmen und das Gesamtprojekt In-House oder mit extern Beteiligten organisiert abzuwickeln um exzellente Mediadesigns und „design-scapes“ in die Tat umzusetzen.

Mein Tun erfüllt mich in jedem Projekt und immer wieder aufs Neue mit viel persönlicher Freude.

Christiane Strasse
Christiane Strasse

Art Director / Web-Designerin
Christiane Strasse ist eine äußerst erfahrene Grafikerin und Web-Designerin, eine Art von Direktorin, die den Status „Director“ wirklich verdient. Sie ist in allen Segmenten der Kommunikation zu Hause und darf auf viele begeisterte Kunden zurück blicken.
Dass Sie zudem eine hervorragende Künstlerin ist, macht sie als Wonderworkerin unentbehrlich.

Sie hat auf alle grafischen Herausforderungen nicht nur „eine“ Antwort, sondern gleich mehrere. Und alle diese, nämlich Ihre ganz speziellen Antworten zeigen Ihr Potential als Grafik-Designerin in einem unwiderstehlichen grafischen Spektrum. Sie kann und will begeistern.

Christiane Strasse lebt in ihrer Arbeit nach einem Zitat von Roger Willemsen „Design ist eine Kunst, die vor allem aus dem Wettbewerb entsteht. Ähnlichen Produkten verpasst sie den Nimbus der Unverwechselbarkeit."  Das ist Wonderworks-Stil, wenn es um Design geht.
Christiane Strasse bedient ein beeindruckendes Portfolio, das keine Wünsche offen lässt. Klassische Werbung. Interactive in jeder Form. Logo-Design und Corporate-Design. Und nicht zuletzt kommt Christiane ihre ausgeprägte Affinität zur Kunst in der grafischen Arbeit zu gute. Lassen Sie sich überraschen.

Sandra Matteotti
Sandra Matteotti

Lektorin, Autorin und Kreativ-Scout
Sandra Matteotti ist bei Wonderworks verantwortlich für die Überwachung des inhaltlichen Contents der Wonderworks-Arbeiten. Ihre Liebe zur Literatur, zu Geschichten, die das Leben schreibt hat sie von frühester Jugend auf so tief geprägt wie kaum einen zweiten Ihres Genres. Sie gestaltet das gesprochene und geschriebene Wort in Inhalt und Form zu einem Kunstwerk der besonderen Art. Und das mit einer Leichtigkeit, die sie zu einem echten Wonderworker macht.

Sandra Matteotti erfüllt alle Wünsche unserer anspruchsvollen Kunden. Wie schwer fällt es häufig, dem nicht „Schriftgelehrten“, Meinungen und Ansprachen, Ankündigungen und Blogs textlich so zu verfeinern, dass der Empfänger sofort und auf den Punkt genau weiß, was in den Mitteilungen ausgedrückt werden soll. Eingänglich, spannend und lesenswert. So wie es sein sollte. Sandra Matteotti schreibt Poesie genauso wie blumige prosaische Texte.

Sie beherrscht Belletristik, Sachliches, Wissenschaftliches und Bürokratisches (AGBs und Vertragliches) als wäre ihr diese Begabung in die Wiege gelegt worden. Texte in Werbung und Homepages stehen bei ihr wie eine Eins. Und gerade das erspart Ärger um lästige Korrektur-Phasen. Sandra Matteotti ist nicht zu stoppen, wenn es um die Entdeckung neuer Talente geht. Und für Wonderworks ist sie mit ihrer Einfühlsamkeit, Ihrer Begeisterung, Ihrer Leidenschaft ein nicht wegzudenkendes Mitglied unserer Crew. Qualitäts-Bewusstsein steht nicht nur bei ihr, sondern bei allen Wonderworkern an erster Stelle.

Christian Oertel
Christian Oertel

Chief Officer Sales
Christian Oertel ist jung, dynamisch, selbstbewusst. Ein charismatischer Mann, dem man ohne zu zögern abnimmt, dass er liefern kann, was er anbietet. Immer bereit, flexibel, zäh. Er setzt sich gerne große Ziele und verfolgt die Herausforderungen, die sich ihm bieten mit der Leidenschaft eines erfolgsverwöhnten Gewinners.

Über seinen beruflichen Weg, der ihn vom Bankkaufmann und den Handel mit Wertpapieren bei der Bayrischen Landesbank bis zum Keyaccount-Managers des Unternehmens ProCom und zum Geschäftsführer des großen Wassersportportals X-Mar führte, können wir sein Potential erkennen. Dieses Potential wird abgerundet durch beeindruckende BWL-Kenntnisse und ein beträchtliches mathematisches Knowhow.

Auch privat überwindet Christian Oertel ohne zu zögern Grenzen. Er läuft Marathon in einem beachtlichen Zeitrahmen, ist Extremsportler, vor allem wenn es um sein Lieblings-Element Wasser geht.

Für Wonderworks ist Christian Oertel nahezu unentbehrlich. Wenn jemand wie er los geht, um Diamanten in sich selbst und potentiellen Kunden zu finden, ist Erfolg vorprogrammiert. Und Wonderworks tritt an für Erfolg und Gewinn für seine Kunden und sich selbst. Christian Oertel, ein Wonderworker wie wir ihn uns wünschen.